Ich wollte es wäre Wiesn und die Preußen kämen

Samstag ist es soweit, der FC Bayern München empfängt zum ersten Mal nach 11 Jahren den VfL Bochum in der Bundesliga und damit sind wir Bochumer dann endgültig in der Realität der BL angekommen, zumindest um 17.20 Uhr. Und das kann hart werden. Davor haben viele VfL-Fans sicher Angst, dass der BL-Aufschlag sehr hart werden kann, wenn Nagelsmann sein Team zum 6-1 peitscht. Aber warten wir mal ab, Thomas Reis wird auf der PK sagen, dass er sich freut und das Spiel mitnichten abschenken wird. Aber klar, wer die Bayern beim souveränen 0-3 in Barcelona sah, der kann sich eigentlich nicht vorstellen, das Zoller, Polter und vielleicht Blum, 2-3 Tore in München erzielen, wo man schon in Wolfsburg und Köln schon kaum viele Torchancen erarbeitete und sehr tief stand. Das kann man übermorgen in Frötmanning ähnlich erwarten.

Bochum könnte hinten mit Decarli und ABK oder mit Lampropoulos und ABK spielen, dazu Stafylidis anstatt Bockhorn (Soares!), das machte Sinn. Davor müsste sich Löwen qualifizieren anstatt Tesche, der gegen Hertha nach der Einwechselung blass blieb.

Eins ist klar, die Aufstellung ist zweitrangig, wenn man ängstlich, tief stehend, passiv und nach vorne zu unpräzise agiert, dann wird man abgeschlachetet auf der Fastwiesn.

Ja es ist WIESNZeit und Bochum spielt in München, bei den Freunden vom FC Bayern, dennoch hat man keine Lust auf die geölte Maschine mit LEWANDOWSKI ///Sane/Müller/Musiala(Gnabry /// Goretzka/Kimmich und Sabitzer - als Alternative - werden den Ball haben - wir werden diesmal mehr Laufen als vorher, aber man wird sehen, was das bringt.

Das Problem ist nicht das Spiel am Samstag, eine völlig eingeplante Niederlage, sondern dass an gegen Hertha den eingeplanten Sieg nicht holte. Dazu reichte auch ein Kraftakt wie gegen Mainz nicht, weil Hertha fast die gesamten 90 MInuten fokussiert stand. In solchen Situationen mehr man Bopchum an, wie die Bundesligareife fehlt, wenn Bochum kontert und wie sehr Zujl immer noch dem Aufbauspiel fehlt, der VfL muss bei der Anzahl der Torchancen zulegen, wie bei den Pässen in die Box. Für mich reicht das noch nicht in der Bundesliga und dass wird gegen vfB und Leipzig genauso wichtig wie beim Spiel beim FC Bayern München.

Also war sportlich zu Bundesliga noch fehlt ist kluge und mehr Lauflesitung, mehr Angriffe insgesamt und mehr genauere Pässe in den Strafraum des Gegners. Dazu müssen Löwen, Elvis, Blum, Holtmann und Co an den Freistößen und Ecken arbeiten, damit wir nicht nochmal drei Spiele ohne Punkt erleben, was mit der fehlenden Cleverness von gegen Berlin möglich wäre. Gegen Hertha wurde brutal bestraft, wenn man hinten pennt und vorne nicht zu Potte kommt.

Dennoch ist München eine andere Liga, wo sich 16-17 Topleute tummeln und zZ sicher die Nummer 3-4 in Europa sind, die Bayern.

Da kann man Wirtshauswiesn machen, sich betrinken, damit ab 15.30 Uhr nur die Ehre zählt. Damals, 2009 schaffte man ein 3-3 und Dennis Grote, der heute mit Felix Bastians bei RWE zockt, machte ein Tor. Beim letzten Treffen mit den Bayern spielte man 3-1 und der Müller machte alle drei Tore.

Ich hoffe ja zwar auf ein Punkt, aber glaube eher an ein 4-0 oder so, was sicher kein gewagter Tip ist gegen den großen FC Bayern, den Stern des Südens.

Also genießen wir ein tolles We in München und gucken mal,was rauskommt in Fröttmanning.

Bayern: Neuer — Davies - Süle - Upamecano - Pavard —- Kimmich -Sabitzer (Goretzka) —- Coman (Sane) - -Müller - Musiala (Gnarbry) — Lewandowski (Nagelsmann)

VfL: Riemann - Danilo Soares, Bella Kotchap, Lampropoulos (Decarli), Stafylidis - Löwen (Rexhbecaj), Tesche (Elvis R.), Losilla - Holtmann (Antwi-Adjei), Polter- Pantovic/Blum- Ganvoula (Novothny) (Reis)

Tom;CB`93

P.S.: Der Kreuzbandriß aus dem Training von Simon Zoller ist ein riesiger Schock für die VfL-Fans, den Verein , das Umfeld und damit fällt er nicht nur 2021 komplett aus, sondern vermutlich auch die Rückrunde bis Mai, Ganvoula, Novothny oder wer auch immer müssen ihn nun versuchen zu ersetzen. Gute Besserung, Simon!

Glück auf VFL

Kommentarfunktion ist deaktiviert